Bei Linksklick auf die Fotos werden die Druckversionen geladen.

Hier kommt Kurt. Der hat so amüsante Kabarett-Lieder geschrieben und diese Texte, wo man glucksend lachen muss. Blitzgescheit und auch noch witzig. Wenn man es mal wieder hört, denkt man: Ach, das ist auch von dem!? Schon Jahre tot, aber immer noch ist Kurt der Brüller, der absolute Megaknall! „Die Arche“ nimmt ihn von der musikalischen Seite und legt die frechen, satirischen Texte oben drauf. Eine Dreierband mit Klavier (Andreas Kuch/Daniel Gracz), Geige (Henrike Spittel) und Schlagzeug (Burkhard Wieditz) begleitet Beatrice Thron, Katrin Heinke und Ulf Annel. Regie: Fernando Blumenthal.

 

tucholsky01 mini     tucholsky06 mini     tucholsky08 mini

zurück